Stundenplan

 

Eine Unterrichtsperiode dauert zwei Monate. Der Stundenplan wird gemeinsam mit der Lehrperson individuell jeweils für zwei Monate geplant. Ein fixer Unterrichtstag wird angestrebt, die Unterrichtszeit kann variieren. Die geplanten Lektionen sind verbindlich und werden per Vorauszahlung beglichen. Wie viele Lektionen geplant werden, kann der Schüler/die Schülerin selbst bestimmen.

 

Absenzen

 

Nicht wahrgenommene, verpasste Lektionen sind kostenpflichtig. 

Die Lehrkraft ist jedoch bereit, die Lektion gegen einen Aufpreis von 40.- zu unter folgenden Bedingungen zu verschieben:

- die Lektion muss spätestens bis um 12:00 Uhr des Vortags abgesagt werden

- Absagen müssen einen zwingenden Grund haben (z.B. Krankheit, Unfall, berufliche Termine) 

- eine Zusatzgebühr von CHF 40.- wird für das Verschieben verrechnet, welche bar oder per Twint zu bezahlen ist

- die Lektion muss innerhalb der zweimonatigen Unterrichtsperiode nachgeholt werden 

- Bei Todesfälle im Familien- oder Verwandtenkreis, Unfällen oder beim Lektionen abtauschen mit anderen SchülernInnen wird nichts verrechnet. Bitte den Lektionstausch mit anderen SchülernInnen selber organisieren

 

Wenn die oben genannten Bedingungen nicht eingehalten werden können besteht kein Anspruch auf ein Nachholen/Rückerstatten der Lektion.